Skip to main content

Stemmhammer SDS max

Bosch Professional GSH 11 E Stemmhammer

519,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBuy now
Bosch Professional GSH 11 VC Stemmhammer

651,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBuy now
Bosch Professional GBH 8-45 DV Bohr und Stemmhammer

679,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBuy now
Hitachi DH 38 MS Bohr und Stemmhammer

367,97 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBuy now
Bosch Professional GSH 5 CE Stemmhammer

396,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNot available
Matrix EDH 1560-11 Bohr und Stemmhammer

169,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNot available
Armateh AT-9045 Bohr und Stemmhammer

99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNot available
Dewalt D25501K-QS SDS-Max Kombi Bohr und Stemmhammer

489,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBuy now
HILTI TE-72 Bohr und Stemmhammer

230,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNot available
HILTI TE-60 Bohr und Stemmhammer

369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNot available
Bosch Professional GBH 12-52 DV Bohr und Stemmhammer

887,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBuy now
Flex DH 5 Stemmhammer

339,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBuy now

Stemmhammer SDS max BohrerGrundsätzlich stellen sich viele die Frage was genau ist ein SDS – Plus Bohrer? Die Abkürzung SDS stellt die standardisierte Bezeichnung und Größe des Schaftsystems des Bohr- oder Stemmhammer Werkzeuges dar. Es gibt verschiedene Elektrowerkzeuge die über einen SDS – Werkzeugschaft verfügen. Dazu gehören normale Bohrmaschinen, Schlagbohrmaschinen, oder Kombi Werkzeuge die Bohrmaschine, Schlagbohrer und Stemmhammer Funktion in einem vereinen. Ein SDS – Plus Schaft hat verschiedene Vorteile und verbessert vor allem das Wechseln des Werkzeuges und die Kraftübertragung auf den Bohrer oder Stemmhammer – Meißel. Durch den Schnellverschluss wird zum Wechseln kein Schlüssel mehr benötigt.

Geschichte der SDS max Stemmhammer

Die Benutzung von Bohrmaschinen wurde bereits in den frühen 1960er Jahren immer beliebter. Viele Hersteller von Bohrmaschinen entwickelten aber ihre eigenen Schäfte zur Aufnahme der Werkzeuge, was sich aber mit der Zeit als Problem rausstellte, denn es passte immer nur das Werkzeug des jeweiligen Herstellers in die Bohrmaschine. Die Firma Hilti entwickelte daher 1967 ein Bohrer – Schaftsystem, das unter dem Namen Hilti TE-Aufnahme bekannt wurde. Das ermöglichte den schnellen Wechsel des Werkzeuges ohne Schlüssel. Bosch hat dann 1975 basierend auf das Hilti TE System die Schaftaufnahme weiterentwickelt. Dieses „Steck Dreh Sitz“ System ist dann weltweit bekannt geworden unter der Abkürzung SDS. Dieses SDS – Stecksystem ist so einfach und genial zu bedienen, dass es heute in fast 90 Prozent aller Bohr- und Stemmhammer Werkzeuge in unterschiedlicher Größe eingesetzt wird. Heute bedeutet die Abkürzung SDS „Special Direct System“.

Technik SDS max

Das Steckschaftsystem SDS von Bosch hat sehr viele bedeutende Vorteile gegenüber dem von Hilti verwendeten Hilti TE Schaftsystem. Die TE Hilti Schäfte hatten einen sehr hohen Verschleiß und dies führte dazu, dass sich das Werkzeug im Schaft verklemmte und nur schwer zu lösen war. Das SDS – Max oder auch das SDS – Plus Schaftsystem hat diese Probleme nicht, denn das Verschlusssystem und die Drehmomentübertragung erfolgt getrennt. Im Schaft sind zwei Nuten durch den ein balkenförmiger Gleitsteg in das Werkzeug, den Bohrer oder Stemmhammer Meißel geht und so durch zwei Arretierungen das Werkzeug sicher festhält. Durch die Nuten werden vor allem die erzeugten Kräfte des Stemmhammers ohne Verluste übertragen.

Die SDS Varianten

Heute werden unter dem Begriff „Special Direct System“ oder kurz gesagt SDS verschiedene Schaftgrößen angeboten. Diese hängen vor allem von dem Gewicht und der Leistung der jeweiligen Bohr- oder Stemmhammer Werkzeuge ab.

SDS – Plus

Das SDS – Plus hat sich in den meisten kleineren bis mittleren elektrischen Bohr- und Stemmhammer Werkzeugen durchgesetzt. Es hat einen Durchmesser von 10 mm und eine Auflagefläche von 60 mm² für eine gute Drehmoment – Übertragung. Das SDS – Plus ist vor allem in Stemmhämmern oder Kombi Bohrhämmern bis zu 10 Kg zu finden.

SDS – Max

Den SDS – Max Bohrer – Schaft ist in den größeren Bohr- und Stemmhammer Maschinen zu finden, da hier ein noch größerer Drehmoment, also eine noch größere Kraft, übertragen werden muss. Daher ist der Schaftdurchmesser bei dem SDS – Max 18 mm und hat eine Werkzeugauflage von 180 mm². SDS – Max wird in den meisten Bohr- und Stemmhammer Werkzeugmaschinen ab 11 Kg bis 20 Kg Gewicht eingesetzt.

SDS – Top

Der SDS – Top Schaft hat sich leider nicht am Markt für Bohr- und Stemmhammer Werkzeuge durchsetzen können. Hier betrug der Schaftdurchmesser 14 mm und er wurde eigentlich für mittlere und stärkere Bohr- und Stemmhammer Maschinen bis 15 Kg entwickelt.

SDS – Quick

Der von Bosch für kleinere Akku Bohrmaschinen entwickelte SDS – Quick Schaft hat einen Schaftdurchmesser von 6,35 mm. Derzeit wird der SDS Quick Schaft aber nur in wenigen Akkubohrhammer von Bosch eingesetzt.